(c) Manuela Ito-Loidl

Eierbecher in Japan
日本のエッグスタンド
nihon no eggu sutando

Heute gibt es eine meiner gut gehüteten Fettnäpfchengeschichten (ja, auch mir passiert hin und wieder ein Faux-pas)

Es war damals 2007, als mich mein Mann (damals noch 彼氏 kareshi – „der“ Freund) in meinem Dormitory besuchen kam – zum österreichischen Frühstück. Also Toastbrot (Schwarzbrot gab es keines) mit Butter, Käse, Schinken… und natürlich einem weichen Ei. Ich war extra in diversen Departmenstores デパート, um Eierbecher zu finden. Und ich wurde auch fündig: die Form bzw. das Loch/die Öffnung war genau groß genug, damit das Ei nicht reinfiel und stabil seine Position hielt. Es war aus Glas und sehr schön anzusehen.

So kam also mein Besuch und schaute ungläubig auf den Tisch. „Du trinkst Sake schon zum Frühstück?“ 朝ご飯に酒? asagohan ni sake? Sake zum Frühstück?
Ich: „Wieso?“
Er: „Na, da ist ja ein Sakebecher おちょこochoko!“
Ich: „Das ist doch kein Sakebecher, das ist ein Eierbecher!“
Er: „Nein, das ist eindeutig ein Sakebecher! Wir gehen nachher ins Kaufhaus und ich zeige es dir!“
Ich: „Hmm, kann sein, … aber was anderes habe ich nicht gefunden!“

Und für alle meine Kursteilnehmer:

Im Kursbuch gibt es eine Szene, wo die Leute sich unterhalten, was sie zum Frühstück essen, und Sari, der Workaholik, der auch abends gerne mal alleine Bier trinkt, sagt, dass er Brot und Ei isst: パンとたまごを食べます。 pan to tamago wo tabemasu.

Leider habe ich im Haus der Schwester meines Mannes kein passendes Sakeglass gefunden – und ich sage gleich おちょこをこんな風に使ってしまってごめんね! Denn sie freut sich täglich auf meine Berichte und liest mit

Ab morgen wird es etwas stressig, das Haus putzen, alles wieder in die Koffer einräumen und am Sonntag geht es dann ab nach Fukui – mit dem Shinkansen!

Vielen Dank, dass du mir 14 Tage in meiner Quarantäne gefolgt bist! Freue dich auf viele Berichte aus Japan – ab jetzt aus der Freiheit

Und falls du noch nicht angemeldet bist – hier geht’s zu meinem kostenlosen 3Tage-Japanischkurs für Anfänger: https://japanischlernen.at/starter-japanisch/