Wir haben uns heute durch einige Immobilien gesucht und ein paar Favoriten ausgewählt. Morgen kontaktieren wir dann zwei-drei Immobilienmakler 不動産屋 fudousan-ya, um für nächste Woche Besichtigungstermine zu vereinbaren.

Wenn du auch mal vorhast, in Japan eine Wohnung zu suchen, dann sind folgende Vokabeln nützlich:

家賃 yachin Miete – in diesem Fall 11万円 = juuichi man en = 110.000 yen = 845 Euro
管理費 kanri hi -Verwaltungsgebühr (z.B. wenn es einen Hausverwalter gibt)
共益費 kyoueki hi – Gemeinkosten (Nebenkosten)
敷金 shiki kin – Kaution (meist 2 Monatsmieten)
礼金 rei kin – das Dankesgeld an den Vermieter (sieht man nie wieder, geht von 0 bis meist 1-2 Monatsmieten)
保証金 houshou kin – Gebühren für einen Bürgen (falls einer nötig ist)
敷引 shiki biki – Geld, das beim Auszug von der Kaution auf jeden Fall abgezogen wird (für Endreinigung etc.)
償却 – shoukyaku – Abschreibung (Wertminderung)

部屋情報 heya jouhou – Information zu den Zimmern
間取り matori – Raumaufteilung

4LDK 4 steht für die Anzahl an Zimmern, L für Living room = Wohnzimmer, D für dining room = Esszimmer und K für kitchen = Küche – also sind in dieser Wohnung 4 Zimmer plus Wohnzimmer, Esszimmer und Küche – wobei die letzten 3 Räume meist in einem Raum zusammengefasst sind

専有面積 senyuu menseki – Wohnfläche

向き muki – Ausrichtung der Wohnung –
Ganz beliebt ist dabei 南 minami – Süden, diese hier hat 南東 nantou – Südosten

建物種別 Gebäudeeinteilung/kategorie
一戸建て ikkodate – Einzelnes Haus (also keine Wohnung)
築年数 chiku-nensuu – Baujahr
新築 shin-chiku – Neubau
アクセス akusesu – Erreichbarkeit
駅 eki – Bahnhof 歩23分 ho23pun – 23 Minuten zu Fuß
所在地 shozaichi – Standort

Auf der Raumaufteilung sieht man auch folgende Wörter:
浴室 yokushitsu – Badezimmer
洋 you – westlich(er Raum)
和 wa – traditionell japanisch(er Raum)
洗面 senmen – Wasch(raum) – dort steht normalerweise die Waschmaschine und ein Waschbecken
駐車場 chuushajou Parkplatz
物入れ monoire – Abstellraum
玄関 genkan – Eingangsbereich
ベランダ beranda – Veranda

Was für ein Haus/Wohnung hättest du gerne in Japan?

Morgen geht es um die Größe von japanischen Pizzen und der „Akt“ des Pizzabestellens (man sehe die Trinkpackung daneben für ein Gefühl der Größe)
おやすみ! oyasumi! gute Nacht!

(c) Manuela Ito-Loidl