Japanisch lernen für komplette Anfänger

Von null Japanisch auf einfache Sätze verstehen in 4 Tagen

Lerne gemeinsam mit mir, Manuela Ito-Loidl, Japanischlehrerin seit über 13 Jahren, und meinem Team, wie die japanische Sprache funktioniert. Egal, wo du wohnst und zeitlich flexibel – und kostenlos.

Wir machen in den 4 Tagen (12.9. bis 15.9.2024):

– Aufbau der japanischen Sprache
– Einfache Sätze
– Einfache Grammatik für Anfänger
– Wichtige Wörter und Floskeln für den Alltag
– Richtige Aussprache
– Wie stellst du dich richtig selbst vor
– Dein Name auf Japanisch

Klingt nach ziemlich viel? Wie du das schaffst?

Du bekommst von mir täglich 1 kurzes Video, wo ich dir alles genau und einfach verständlich erkläre.

Damit du das ganze auch üben kannst, gibt es täglich eine Hausaufgabe UND du kannst beim täglichen Livetermin deine Fragen stellen.

Du bist also die 4 Tage rundum von mir und meinen Team versorgt!

Du brauchst dich nur noch hier anzumelden, und dann kann es schon losgehen. Unsere Challenge und auch unsere Kurse später finden in einer Facebook Gruppe statt.

Die Live Termine finden normalerweise so statt (Änderungen sind allerdings möglich):
Freitag 7:00 Uhr oder 18:30 Uhr

Samstag: 10 Uhr oder 18:30 Uhr

Sonntag: 10 Uhr

Du kannst im Vorfeld Fragen stellen und dir die Wiederholung nachträglich ansehen.

PS: und wenn dir der Minikurs mit mir gefällt, hast du die Möglichkeit, direkt weiterzumachen.

Wir begleiten dich durch die Challenge:

 

Conny Sensei

Community Betreuung & ein Live Termin

 

 

 

Manuela Sensei

Video Erklärungen & zwei Live Termine

 

 

 

Veronika Sensei

Community Betreuung

 

 


 

Dein Sensei Manuela

Hajimemashite [hadschimemaschte],
 

ich bin Manuela. Ich bringe Japanischlern-Anfängern die kompliziert aussehende Sprache des Landes der aufgehenden Sonne bei. Und zwar so, dass sie sofort selbst Sätze bilden können, auch wenn es mit Apps und anderen Lehrern bisher nicht so recht funktioniert hat.

Ich bin in fast jedes Fettnäpfchen getreten, das einem Deutschsprachigen beim Japanischlernen in die Quere kommt. Lernmaterial und Lehrer waren nicht das Gelbe vom Ei und manchmal war ich schon kurz vorm Aufgaben – und hab noch irgendwie die Kurve gekratzt. Ich hätte damals soooo gerne einfache Erklärungen gehabt, und zwar von jemandem, der genau da ist, wo ich hinwill (und deshalb weiß, wie ich dort hinkomme). Auf Deutsch. Diese Erklärungen gibt es genau hier.

Was ich mache, wenn ich nicht Japanisch unterrichte oder Zeit mit meinem japanischen Mann und unserem Sohn verbringe? Dann entspanne ich mich bei der ein oder anderen Animefolge, singe Karaoke, kritzle selbst ein paar Zeichnungen oder koche (und esse) leidenschaftlich gerne japanisches Essen. Seit März 2021 wohne wir auch direkt in Japan, in der Präfektur Fukui. Falls du von Fukui noch nie etwas gehört hast – kein Problem – viele Japaner auch nicht. Jedoch ist Fukui für sein Dino-Museum und seinen Reis bekannt. Sie befindet sich zwischen Kyoto und Ishikawa (Kanazawa).